Verschiedenes

Was ist RFID: Radiofrequenz-Identifikationstechnologie

Was ist RFID: Radiofrequenz-Identifikationstechnologie

Die RFID-Technologie zur Identifizierung von Radiofrequenzen ist heute in sehr vielen Bereichen oder im Alltag weit verbreitet.

Die RFID-Technologie wird verwendet, um Artikel mithilfe einfacher, kostengünstiger RFID-Tags zu verfolgen und zu lokalisieren, die an Waren oder anderen Artikeln angebracht werden können. Diese Tags werden am häufigsten in Geschäften verwendet, in denen sie Ladendiebstahldiebstahl verhindern. RFID wird jedoch auch in vielen anderen Bereichen eingesetzt, um Artikel in Produktionsumgebungen zu verfolgen, die Nachverfolgung von Assets in Lagern zu ermöglichen, und es kann auch in sehr vielen anderen Bereichen eingesetzt werden, einschließlich Fahrzeugmanagement und einer Vielzahl anderer Bereiche.

Infolgedessen ist die RFID-Technologie heute ein unverzichtbares Werkzeug für viele Geschäftsbereiche und bietet eine kostengünstige Lösung für viele Anforderungen an die Bestandsverwaltung und -verfolgung.

Entwicklung von RFID

RFID kann seine Geschichte auf die Arbeit vieler Forscher in verschiedenen Organisationen in den 1970er Jahren zurückführen. In einer Entwicklung wurde im Januar 1973 ein US-Patent für ein aktives RFID-Tag mit einem wiederbeschreibbaren Speicher erteilt.


Überblick über die RFID-Technologie

Die RFID-Technologie bietet Unternehmen viele Vorteile bei der Verwendung des Systems. RFID bietet eine einfache Möglichkeit, Daten zu sammeln und Vermögenswerte zu verfolgen:

  • Die RFID-Technologie bietet eine kostengünstige Form der Datenerfassung und des Asset Managements.
  • Die RFID-Technologie ist weit verbreitet und daher können die Skaleneffekte vorteilhaft genutzt werden.
  • Die RFID-Technologie ermöglicht die Datenerfassung in Umgebungen, die für Mitarbeiter ungeeignet sind, da RFID-Tags Daten in rauen Umgebungen bereitstellen können.
  • RFID kann viele Lese- und Schreibfunktionen pro Sekunde bereitstellen. Obwohl es sich nicht um ein System mit sehr hoher Datenrate handelt, ist es für die meisten Datenüberwachungsanwendungen ausreichend.
  • Daten auf einem RFID-Tag können wiederholt geändert werden.
  • Die RFID-Technologie kann mit vorhandenen Systemen einschließlich Barcodes und Wi-Fi verwendet werden

Infolgedessen wird die RFID-Technologie zunehmend eingesetzt, da Unternehmen automatische Methoden zur Verfolgung von Assets und zur Datenerfassung benötigen.

RFID-Anwendungen

RFID-Systeme können auf verschiedene Arten eingesetzt werden. Es gibt viele RFID-Anwendungen, die in den letzten Jahren an Popularität gewonnen haben:

  • Produktidentifikation im Geschäft - Die RFID-Technologie kann in Geschäften und Läden als Warnmeldung für Waren verwendet werden, die bezahlt wurden / nicht bezahlt wurden.
  • Asset Tracking - RFID-Systeme können überwachen, wann RFID-Tags bestimmte Punkte passieren, und auf diese Weise die Assets verfolgen.
  • Identifizierung des Fluggepäcks - Fluggesellschaften müssen überwachen, wo sich das Gepäck befindet, und es zum gewünschten Ziel weiterleiten. An den Taschen können RFID-Tags angebracht werden, um die Gepäckweiterleitung zu automatisieren
  • Teileidentifikation - Daten können in RFID-Tags geschrieben werden, die die Identität eines Teils definieren. Dies kann dann innerhalb einer Herstellung, eines Lagerbestands oder eines anderen Prozesses verwendet werden, um Teile zu identifizieren und zu lokalisieren.
  • Produktionskontrolle - Wenn Artikel hergestellt werden, durchlaufen sie viele Phasen. RFID-Tags können an Artikeln angebracht werden. Diese können jedes Mal aktualisiert werden, wenn der Artikel eine Produktionsphase durchläuft. Auf diese Weise kann das Fertigungssystem alle Artikel verfolgen und wissen, in welchem ​​Stadium sie sich befinden, sowie alle anderen Informationen wie Testfehler usw.
  • Mitarbeiterzugangskontrolle - Viele Unternehmen benötigen heute intelligente Zugangskontrollsysteme. Die RFID-Technologie kann sowohl Kontrolle als auch Nachverfolgung ermöglichen und feststellen, wann Karten bestimmte Zugangspunkte passieren usw.
  • Kontrolle der Lieferkette - Da die Fertigung in viel kürzeren Zeiträumen mit Elementen wie Just-In-Time-Techniken arbeitet, wird die Verfolgung der Artikel in einer Lieferkette kritischer. Artikel können mit RFID-Tags versehen werden, damit dies genau und schneller durchgeführt werden kann.
  • Fahrzeugverfolgung - Mithilfe der RFID-Technologie kann ermittelt werden, wann Fahrzeuge bestimmte Punkte passiert haben, und auf diese Weise kann deren Standort näherungsweise bestimmt werden.
  • Identifizierung von Nutztieren - RFID-Tags können in Tiere unter der Haut injiziert werden. Auf diese Weise kann genau bestimmt werden, welches Tier welches ist, sodass dem richtigen Tier Injektionen usw. verabreicht werden können.

Dies sind einige der Standardanwendungen für die RFID-Technologie. Es werden auch viele spezialisiertere Anwendungen verwendet.

Was ist RFID-Technologie? - Grundlagen

Die RFID-Technologie ist eine einfache Methode zum Datenaustausch zwischen zwei Entitäten, nämlich einem Leser / Schreiber und einem Tag. Durch diese Kommunikation können Informationen über das Tag oder das Element, das das Tag trägt, bestimmt werden, und auf diese Weise können Prozesse einfacher verwaltet werden.

Ein RFID-System umfasst eine Reihe von Elementen:

  • RFID-Lesegerät / -Schreiber: Das Schreiben des Lesers wird verwendet, um mit den Tags zu kommunizieren, die innerhalb des Bereichs passieren können. Der RFID-Leseschreiber befindet sich normalerweise an einer festen Position und wird zum Abfragen eines RFID-Tags verwendet. Abhängig von der Anwendung und dem Format des Systems und des RFID-Lesegeräts / -Schreibers können Daten auch auf das RFID-Tag geschrieben werden
  • RFID-Tag: RFID-Tags können auch als RFID-Transponder bezeichnet werden und befinden sich normalerweise auf mobilen Objekten. Sie sind klein und im Allgemeinen billig, sodass sie an kostengünstige (oder kostenintensive) Artikel angehängt werden können, denen Informationen zugeordnet werden müssen. Sie gelten im Allgemeinen auch als Einwegartikel. Das RFID-Tag enthält Daten, die an das Lesegerät weitergeleitet werden. In einigen Systemen kann es auch möglich sein, die Daten innerhalb des Tags zu aktualisieren, um anzuzeigen, dass das Tag und damit das Objekt eine bestimmte Phase in einem Prozess durchlaufen haben usw.
  • RFID-Anwendungssoftware: Wie alle Systeme heutzutage benötigen RFID-Systeme Anwendungssoftware, um das Gesamtsystem auszuführen. Bei vielen Systemen wird es eine Reihe unterschiedlicher Leser / Schreiber geben, und die Daten zu und von diesen müssen koordiniert und analysiert werden. Hierfür wird Anwendungssoftware benötigt.

Obwohl jedes RFID-System je nach seinen Anforderungen variiert, sind dies die Hauptelemente, die gefunden werden können.

Die RFID-Technologie zur Identifizierung von Radiofrequenzen wird in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt und ist zu einem echten Industriestandard für viele Anwendungen geworden, bei denen die Verfolgung und der Standort von Assets erforderlich sind. Die Verwendung in Geschäften und Einzelhandelsgeschäften hat zugenommen, dies ist jedoch nur ein kleiner Teil der Verwendung. Da es kostengünstig, einfach und benutzerfreundlich ist, ist es leise zu einem echten Erfolg geworden.

Themen zu drahtloser und drahtgebundener Konnektivität:
Grundlagen der Mobilkommunikation2G GSM3G UMTS4G LTE5GWiFiIEEE 802.15.4DECT SchnurlostelefoneNFC- NahfeldkommunikationNetzwerkgrundlagenWas sind die CloudEthernetSerial-DatenUSBSigFoxLoRaVoIPSDNNFVSD-WAN
Kehren Sie zu Wireless & Wired Connectivity zurück

Schau das Video: Kya Lockdown ke Baad Ayega RFID chip? Lockdown Real Reason! (Oktober 2020).