+
Sammlungen

Was ist elektrische Leistung: Watt

Was ist elektrische Leistung: Watt

Ein wichtiger Aspekt jeder elektrischen oder elektronischen Schaltung ist die damit verbundene Leistung. Es wird festgestellt, dass, wenn ein Strom durch einen Widerstand fließt, elektrische Energie in Wärme umgewandelt wird. Diese Tatsache wird von elektrischen Heizgeräten genutzt, die aus einem Widerstand bestehen, durch den Strom fließt. Glühbirnen verwenden das gleiche Prinzip und erwärmen das Element so, dass es weißglühend leuchtet und Licht erzeugt. Zu anderen Zeiten werden viel kleinere Widerstände und sehr viel kleinere Ströme verwendet. Hier kann die erzeugte Wärmemenge sehr gering sein. Wenn jedoch etwas Strom fließt, wird etwas Wärme erzeugt. In diesem Fall repräsentiert die erzeugte Wärme die Menge an elektrischer Energie, die abgeführt wird.

Definition von Macht

Unabhängig davon, ob Strom in einer mechanischen oder einer elektrischen Umgebung verwendet wird, ist die Definition von Leistung immer noch dieselbe. Die Art und Weise, wie darüber diskutiert werden kann, mag etwas anders sein, aber dennoch ist die Definition und Aktualität genau dieselbe.

Definition der elektrischen Energie:

Elektrische Energie ist die Rate pro Zeiteinheit, mit der elektrische Energie von einem Stromkreis übertragen wird. Es ist die Arbeitsgeschwindigkeit.

In Bezug auf einen Stromkreis ist elektrische Leistung die Rate pro Zeiteinheit, mit der elektrische Energie von einem Stromkreis übertragen wird.

Aus der Definition ist ersichtlich, dass:

W. =V. Q.t

Aber:

Q.t=Aktuell, ich

Ersetzen:

W.=V. ich

Wo:
W = Leistung in Watt
V = Potential in Volt
I = Strom in Ampere
Q = Ladung in Coulomb
t = Zeit in Sekunden

Was ist ein Watt: Leistungseinheit

Die Leistungseinheit ist das Watt, das mit dem Symbol W bezeichnet wird und nach dem schottischen Ingenieur James Watt (1736–1819) benannt ist.

Definition des Watt:

Das Watt ist die SI-Leistungseinheit, die die Energieumwandlungsrate definiert, und entspricht einem Joule pro Sekunde.

Das Watt kann je nach Anwendung definiert werden:

  • Elektrische Definition des Watt: Ein Watt ist die Geschwindigkeit, mit der gearbeitet wird, wenn ein Strom von einem Ampere I Strom durch ein Netzwerk fließt, das eine elektrische Potentialdifferenz von einem Volt V aufweist. W = V I.
  • Mechanische Definition des Watt: Ein Watt ist die Geschwindigkeit, mit der gearbeitet wird, wenn die Geschwindigkeit eines Objekts mit einem Meter pro Sekunde gegen die konstante Gegenkraft eines Newton konstant gehalten wird.

Wie bei vielen anderen SI-Einheiten gibt es Vielfache und Untermultiplikatoren, da der Bereich der Leistungspegel von winzigen Strahlungswerten, die von Funksternen von entfernten Sternen empfangen werden, bis zu den enormen Werten variieren kann, die von großen Elektrizitätswerken erzeugt werden.

Vielfache und Untermultiplikatoren von Watt
AktuellNameAbkürzung
10-15 WattFemtowattfW
10-12 WattPicowattpW
10-9 WattNanowattnW
10-6 WattMikrowattµW
10-3 WattMilliwattmW
WattWattW.
103 WattKilowattkW
106 WattMegawattMW

Oft ist es hilfreich, einen Überblick über die typischen Leistungspegel verschiedener Elemente zu haben, die im Zusammenhang mit elektronischen und elektrischen Systemen erwähnt werden.

Einige Beispiele für die typischen Leistungsstufen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Typische Leistungsstufen verschiedener elektrischer und elektronischer Geräte und Systeme
GerätEinzelheiten
Elektrisches FeuerTypischerweise 1 kW pro bar
Desktop-Computernormalerweise weniger als 100W
KesselTypisch 2,5 kW
42 Zoll Flachbild-LED-Fernseher~ 100W
HaushaltsglühlampeBis zu 150 W.
Domstic LED-GlühbirneBis zu 20 W.

Rechenleistung

Die Menge an Verlustleistung in einer Schaltung kann leicht bestimmt werden. Es ist einfach das Produkt der Potentialdifferenz oder Spannung über dem bestimmten Element, multipliziert mit dem durch es fließenden Strom. Mit anderen Worten, ein elektrisches Feuer, das mit einer 250-Volt-Versorgung betrieben wird und 4 Ampere Strom verbraucht, verbraucht 250 x 4 = 1000 Watt oder 1 Kilowatt. Mit anderen Worten.

In einigen Fällen kann der tatsächliche Widerstand des Schaltungselements bekannt sein. Unter Verwendung des Ohmschen Gesetzes (V = I x R) ist es möglich, die Leistung zu berechnen, wenn entweder die Spannung oder der Strom bekannt ist. Beispielsweise kann bekannt sein, dass die Netzspannung 250 Volt beträgt und der Elementwiderstand 62,5 Ohm beträgt.

Durch Ausführen einer einfachen Algebra ist es möglich, die sehr nützlichen Formeln zu entdecken:

W.=V.2R.

. und . .

W.=ich2 R.

Mit diesen Formeln ist es einfach, die Verlustleistung im 62,5-Ohm-Widerstand zu ermitteln, wenn eine Spannung von 250 Volt angelegt wird

W.=V.2R.=250262.5=1000W.

Leistung ist eine der Schlüsseleinheiten in vielen elektronischen Schaltkreisen. Es kann verwendet werden, um die Wärmeabgabe in einer Einheit oder sogar einer einzelnen Komponente anzuzeigen, es kann verwendet werden, um den verbrauchten Strom zu definieren, und es kann auch verwendet werden, um die Menge an Strom zu definieren, die vom System erzeugt wird, an das weitergeleitet werden soll der nächste Punkt. In diesen und sehr vielen anderen Bereichen ist die in Watt gemessene Leistung ein Schlüsselparameter, der von großer Bedeutung ist.


Schau das Video: Was ist der Unterschied zwischen Energie und Leistung? (Januar 2021).