Verschiedenes

Amateurfunk bietet Notfallkommunikation

Amateurfunk bietet Notfallkommunikation

Obwohl Amateurfunk in erster Linie ein Zeitvertreib ist, haben Amateurfunker häufig Notfallkommunikation bereitgestellt, wenn irgendwo eine Katastrophe eingetreten ist. Amateurfunker sind in der einzigartigen Lage, Funkkommunikationssysteme einzurichten, und verfügen häufig über eine Vielzahl von Funkkommunikationsgeräten und Fachkenntnissen, die sonst nirgendwo verfügbar sind. Immer wieder haben Amateurfunker die einzige Funkverbindung von einer von Hurrikanen heimgesuchten Insel bereitgestellt, oder sie konnten Funkkommunikationssysteme bereitstellen, die kein anderer Dienst einrichten konnte.

Viele Amateurfunker bereiten sich darauf vor, ihre Amateurfunkausrüstung für die Bereitstellung der wichtigsten Notfallfunkkommunikation zu verwenden. Mit ihrem Fachwissen, ihrer Flexibilität und der Fähigkeit, auf die Vielfalt ihrer Funkgeräte zurückzugreifen, können sie Kommunikationssysteme unter verschiedenen schwierigen Umständen einrichten. Ein sehr bemerkenswertes Beispiel war der 11. September 2001, als die "Twin Towers" in New York getroffen, alle Kommunikationssysteme überlastet und viele andere außer Betrieb gesetzt wurden. Amateurfunk war jedoch in der Lage, einige der für die Rettungsdienste erforderlichen Funkverbindungen bereitzustellen.

Es ist zu sehen, dass Amateurfunk oder Amateurfunk nicht nur ein faszinierender Zeitvertreib ist, sondern auch einen wesentlichen Dienst für die Gemeinschaft leistet. Dies geschieht nicht nur in den USA, sondern in Ländern auf der ganzen Welt. Infolgedessen sehen viele Länder das Hobby des Amateurfunk sehr positiv, da sie wissen, dass Funkschinken eine Notfall-Funkverbindung bieten können, wenn dies keine anderen können.

Warum Amateurfunk Notfunkkommunikation bereitstellen kann

Es gibt viele Gründe, warum Amateurfunkbegeisterte in einzigartiger Weise eine Zwei-Wege-Funkkommunikationsabdeckung zur Unterstützung der Rettungsdienste bereitstellen können. In Anbetracht der Art und Weise, wie das Hobby des Amateurfunk eingerichtet ist, können Funkamateure einen nützlichen Dienst leisten, und dies wird weltweit als besonders wichtiger Dienst für die Gemeinschaft anerkannt.

Es gibt sehr viele Gründe, warum Amateurfunker einen wirklich effektiven Service anbieten können:

  • Amateurfunkbegeisterte können auf eine Vielzahl von Geräten zurückgreifen: Es gibt viele Amateurfunkbegeisterte auf der ganzen Welt und die meisten verfügen über eine gute Menge an Amateurfunkgeräten, die zum Aufbau von Funksprechsystemen verwendet werden können. Angesichts der Tatsache, dass Funkamateure täglich Kontakte miteinander knüpfen, gibt es keine einschränkenden Standards, und es ist möglich, mit fast jedem Gerät eine Funkverbindung herzustellen, unabhängig davon, ob es sich um tragbare oder mobile Funkgeräte handelt.
  • Erfahrung im Aufbau von Kommunikation unter schwierigen Bedingungen: Amateurfunkbegeisterte genießen normalerweise die Herausforderung, unter schwierigen Bedingungen zu kommunizieren. Ihre Erfahrung im Amateurfunk eignet sich daher ideal für den Aufbau der Funkkommunikation in einer Vielzahl von Katastrophensituationen.
  • Erfahrung in der tragbaren und mobilen Funkkommunikation: Amateurfunker verwenden ihre Amateurfunkgeräte häufig unter tragbaren oder mobilen Umständen. Geräte, die unter diesen Bedingungen betrieben werden können, sind häufig erforderlich, da mobile und tragbare Sender häufig zur Meldung an eine zentrale "Basisstation" benötigt werden.
  • Kombinierte betriebliche und technische Fähigkeiten: Amateurfunker und Enthusiasten verfügen naturgemäß sowohl über technische als auch über betriebliche Fähigkeiten. Dies ermöglicht es ihnen, Funkkommunikationssysteme unter den schlechtesten Bedingungen einzurichten und zu warten.
  • Eine große Anzahl von Menschen, die ihre Zeit geben können: Angesichts der großen Anzahl von Amateurfunkern auf der ganzen Welt gibt es viele, die ihre Zeit frei geben können. Selbst diejenigen, die andere Verpflichtungen haben, geben oft ihre wertvolle Zeit auf, um im Katastrophenfall zu helfen.

Diese und viele andere Gründe führen dazu, dass Amateurfunk- oder Amateurfunk- und Funkamateure einen sehr effektiven Dienst beim Aufbau und der Wartung von Funksprechsystemen anbieten können, um die Regierung und die Rettungsdienste bei der Unterstützung der lokalen Bevölkerung nach einer Katastrophe zu unterstützen .

Zusammenfassung

Funkamateure wurden mehrfach dafür gelobt, wie sie auf Notsituationen reagiert haben. Oft hat der von ihnen bereitgestellte Zwei-Wege-Funkdienst Leben gerettet oder es Menschen ermöglicht, schneller und effektiver zu helfen. Während der Name Amateurfunk oder Amateurfunk oft einen Mangel an Fachwissen impliziert, ist dies nicht der Fall, und die Verantwortlichen haben oft kommentiert, dass der von Funkamateuren angebotene Dienst weit vom "Amateur" -Dienst entfernt ist, sondern sehr Fachmann. Sie sind in der Lage, Funkkommunikationssysteme so bereitzustellen, wie es selbst die professionellen Dienste unter sehr strengen Bedingungen nicht können.


Schau das Video: Telegrafie auf Kurzwelle mit DJ9HV live Amateurfunk Live Chat via Telegrafie (November 2020).