Verschiedenes

Andre-Marie Ampere

Andre-Marie Ampere

Andre Marie Ampere war einer der Pioniere der modernen Elektronik. Er stellte effektiv das erste elektrische Messinstrument (elektronisches Testgerät) her, damit die Menschen verstehen konnten, wie viel Strom in einem Stromkreis floss. Zusammen mit seinen mathematischen Ableitungen von Elektrizität leistete er einen wirklich wichtigen Beitrag zur frühen Wissenschaft der Elektrizität.

Ampere Geburt

Andre-Marie Ampere wurde am 20. Januar 1775 in Lyon, Frankreich, geboren. Schon in jungen Jahren war er brillant und beherrschte im Alter von 12 Jahren viele Aspekte der Mathematik. 1801 wurde er Professor für Physik und Chemie in Bourg und acht Jahre später wurde er zum Professor für Mathematik eingeladen an der Ecole Polytechnique in Paris.

Ampere's Arbeit

Amperes größter Bruch kam jedoch 1820, nachdem er von der Entdeckung gehört hatte, die Hans Christian Oersted gemacht hatte, als er beobachtete, dass eine Magnetnadel abgelenkt wurde, wenn sie in der Nähe eines stromführenden Kabels platziert wurde. Ampere wurde plötzlichen Inspirationsblitzen gegeben. Formgetreu entwickelte er innerhalb einer Woche eine Beziehung zwischen Elektrizität und Magnetismus und hatte ein Papier zur Veröffentlichung vorbereitet.

Ampere formulierte ein Gesetz des Elektromagnetismus, das oft als Ampere-Gesetz bezeichnet wird und die Magnetkraft zwischen zwei Strömen mathematisch beschreibt. Darüber hinaus unternahm er viele Experimente, anhand derer er einige beobachtete elektromagnetische Phänomene erklären konnte.

Einer der Hauptgründe, warum er insbesondere mit elektrischen Strömen in Verbindung gebracht wird, ist, dass er als erster ein Instrument entwickelt hat, um die Größe des in einem Leiter fließenden Stroms zu messen. Dies war von immenser Bedeutung, da bis zu diesem Zeitpunkt keine quantitativen Arbeiten möglich waren und dies den Weg für ein weitaus besseres Verständnis von Elektrizität und Stromfluss ebnete. In späteren Arbeiten anderer Wissenschaftler wurde dieses Instrument als Galvanometer bezeichnet.

Letzten Jahren

Ampere starb am 10. Juni 1836 in Marseille. In Anerkennung der Bedeutung seiner Arbeit wurde die Stromeinheit nach ihm benannt.

Schau das Video: Andre Marie Ampere Facts And Inventions (Oktober 2020).