Verschiedenes

Schottky-Dioden-Leistungsgleichrichter

Schottky-Dioden-Leistungsgleichrichter

Schottky-Dioden finden viele Anwendungen, bei denen ein Leistungsgleichrichter benötigt wird.

Der Schottky-Diodengleichrichter weist gegenüber anderen Diodentypen eine Reihe sehr nützlicher Vorteile auf und kann als solcher vorteilhaft genutzt werden.

Die Schottky-Diode wird seit vielen Jahren als Gleichrichter in der Stromversorgungsindustrie eingesetzt, wo ihre Verwendung für viele Konstruktionen von wesentlicher Bedeutung ist.

Es ist jedoch weiterhin erforderlich, die Nachteile der Schottky-Dioden-Leistungsgleichrichterlösung zu berücksichtigen. Dies bedeutet, dass es nicht in jedem Fall geeignet ist.

Vorteile der Verwendung eines Schottky-Diodengleichrichters

Der Leistungsgleichrichter der Schottky-Diode weist eine Reihe von Eigenschaften auf, die die Technologie in vielen Fällen zu einer guten Option machen:

  • Geringer Durchlassspannungsabfall: Der geringe Durchlassspannungsabfall, den Scottky-Dioden-Leistungsgleichrichter bieten, ist in vielen Anwendungen ein wesentlicher Vorteil. Es reduziert die Leistungsverluste, die normalerweise im Gleichrichter und anderen in der Stromversorgung verwendeten Dioden auftreten. Bei Standard-Siliziumdioden, die die Hauptalternative bieten, liegt ihre Einschaltspannung bei etwa 0,6 bis 0,7 Volt. Bei Schottky-Diodengleichrichtern mit einer Einschaltspannung von etwa 0,2 bis 0,3 Volt ist eine erhebliche Energieeinsparung zu erzielen. Es ist jedoch zu beachten, dass durch den Widerstand des Materials auch Verluste entstehen und der Spannungsabfall an der Diode mit dem Strom zunimmt. Die Verluste des Schottky-Diodengleichrichters sind in vielen Anwendungen viel geringer als die des äquivalenten Siliziumgleichrichters.
  • Schnelle Schaltgeschwindigkeiten: Aufgrund der sehr schnellen Schaltgeschwindigkeiten des Schottky-Diodengleichrichters eignet sich diese Diode zur Verwendung in Schaltreglerschaltungen, wodurch höhere Wirkungsgrade erreicht werden können, als wenn andere Arten von Gleichrichterdioden verwendet worden wären.

Überlegungen zum Design des Schottky-Diodengleichrichters

Schottky-Diodengleichrichter bieten viele Vorteile, aber wenn sie verwendet werden, müssen eine Reihe von Entwurfsüberlegungen berücksichtigt werden. Diese sollten bei der Durchführung des Schaltungsentwurfs berücksichtigt werden.

Einige der zu berücksichtigenden Punkte umfassen Folgendes:

  • Begrenzte Sperrspannung: Schottky-Diodengleichrichter weisen aufgrund ihrer Struktur eine begrenzte Sperrspannungsfähigkeit auf. Die Maximalwerte liegen normalerweise bei 100 Volt. Wenn Bauelemente mit Zahlen darüber hergestellt würden, würde sich herausstellen, dass die Durchlassspannungen ansteigen und für angemessene Stromniveaus gleich oder größer als ihre äquivalenten Siliziumdioden sein würden.
  • Hoher Rückstrom: Schottky-Diodengleichrichter haben einen viel höheren Sperrstrom als Standard-Siliziumdioden mit PN-Übergang. Obwohl dies bei einigen Designs kein Problem darstellt, kann es sich auf andere auswirken.
  • Begrenzte Sperrschichttemperatur: Die maximale Sperrschichttemperatur eines Schottky-Diodengleichrichters ist normalerweise auf den Bereich von 125 ° C bis 175 ° C begrenzt. Überprüfen Sie jedoch die Herstellerangaben für die angegebene Komponente. Dies ist vergleichbar mit Temperaturen von etwa 200 ° C für Siliziumdiodengleichrichter.
  • Angemessener Kühlkörper: Obwohl die Schottky-Diode einen viel geringeren Durchlassspannungsabfall bietet, können in einigen Leistungsanwendungen erhebliche Leistungspegel abgeführt werden. Beachten Sie dies und gehen Sie nicht davon aus, dass bei geringerem Spannungsabfall keine Kühlkörper erforderlich sind. Die maximal zulässigen Sperrschichttemperaturen sind niedriger als bei äquivalenten Siliziumdioden.

Schottky-Dioden sind eine sehr nützliche Option, wenn ein Gleichrichter benötigt wird. Sie weisen jedoch Leistungsbeschränkungen auf, die bei der Auswahl der erforderlichen Technologie für jede Leistungsgleichrichtungsanwendung berücksichtigt werden müssen.

Schau das Video: Schottky diode prevent transistor from saturating Deutsch (November 2020).