Interessant

Israels Beresheet Lunar Lander verloren

Israels Beresheet Lunar Lander verloren


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Tragödie traf den Beresheet-Mondlander heute Nachmittag, nachdem ein Hauptmotorausfall aufgetreten zu sein scheint, der dazu führte, dass der Lander während seines Abstiegs gegen die Mondoberfläche krachte.

Beresheet stürzt in den Mond

Der von SpaceIL betriebene 100-Millionen-Dollar-Beresheet-Mondlander stürzte heute Nachmittag auf die Mondoberfläche, nachdem beim Abstieg über Mare Serenitatis auf der Nordhalbkugel des Mondes ein Hauptmotorschaden aufgetreten war.

VERBINDUNG: GOODBYE OPPY: NASA ERKLÄRT MARS GELEGENHEIT ROVER DEAD

Ungefähr 30 Minuten nach dem Start des Livestreams von SpaceIL begann Beresheet mit der Landung 25 km über der Oberfläche, der Lander sank mit einer Geschwindigkeit von etwa 24 m / s ab und alles schien nach Plan zu verlaufen.

Dann, als sich der Lander etwa 13 km über der Oberfläche befand, verlor SpaceIL plötzlich Telemetriedaten vom Lander, die SpaceIL während des Livestreams einer der Trägheitsmesseinheiten des Landers zuschrieb. Als die Telemetriedaten des Raumfahrzeugs wiederhergestellt wurden, befand es sich 10 km über der Oberfläche und sank plötzlich über 50 m / s ab. Es wurde nie langsamer, sondern beschleunigte in etwas mehr als einer Minute auf über 100 m / s in etwa 5,5 km über der Oberfläche von der Mond.

Die Stimmung im Kontrollraum wurde immer angespannter und leiser, da die SpaceIL-Ingenieure nur zusehen konnten, wie Beresheet an die Oberfläche fiel. Nach etwa einer weiteren Minute schickte Beresheet seine letzten Telemetriedaten zur Erde zurück, 149 m über dem Boden, und bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von 134,3 m / s, als sie gegen die Mondoberfläche prallte.

"Wir hatten einen Fehler im Raumschiff", sagte ein Vertreter von SpaceIL. „Wir haben es leider nicht geschafft, erfolgreich zu landen. Wir sind das siebte Land, das den Mond umkreist, und das vierte, das die Mondoberfläche erreicht, und es ist bis jetzt eine enorme Leistung. “

Das amerikanische Casino Mogul Sheldon Adelson, der mehrere Millionen Dollar für das Projekt gespendet hatte, war für die Veranstaltung zur Stelle und sagte nach dem Absturz: „Nun, wir haben es nicht geschafft, aber wir haben es definitiv versucht und ich denke, dass die Errungenschaft, dorthin zu gelangen, wo wir sind got ist wirklich enorm. Ich denke, wir können stolz sein. “

"Sie gewinnen einige, Sie verlieren einige", sagte er zu Israels Premierminister Benjamin Netanyahu, der ebenfalls für die Veranstaltung zur Verfügung stand.

"Wenn Sie zuerst keinen Erfolg haben, versuchen Sie es erneut", sagte Netanjahu.


Schau das Video: Israeli spacecraft crash-lands on the moon (Kann 2022).