Interessant

11 israelische Erfindungen, die die Welt zum Besseren verändert haben

11 israelische Erfindungen, die die Welt zum Besseren verändert haben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Israel ist erst etwa 70 Jahre alt und hat sich in kurzer Zeit von einer jungen Nation zu einem Technologieriesen entwickelt. Viele israelische Erfindungen haben die Welt buchstäblich bis zur Unkenntlichkeit verändert.

Im folgenden Artikel haben wir 11 aktuelle und frühere Beispiele für Ihre Delektion zusammengestellt. Vertrauen Sie uns, wenn wir sagen, dass diese Liste alles andere als vollständig ist.

Welche Erfindungen kamen aus Israel?

Israel ist weltweit führend in der technologischen Entwicklung. Pro Kopf gibt es mehr Tech-Start-ups als in vielen anderen Ländern der Welt.

Was noch unglaublicher ist, ist, dass es dies in sehr kurzer Zeit erreicht hat.

Zu den größten technischen Errungenschaften zählen Netafilm (das erste Tropfbewässerungssystem), Pythagoras Solar (das erste Solarfenster der Welt) und Viber, der Epilierer, um nur einige zu nennen.

VERBINDUNG: ISRAELI OPHTHALMOLOGISTS ERFINDET REVOLUTIONÄRE AUGENTROPFEN, DIE AUGENBRILLE ERSETZEN KÖNNEN

Was hat Israel geschaffen?

Wie wir bereits gesehen haben, ist Israel ein globaler Tech-Hotspot. In etwas mehr als 70 Jahren ist es gelungen, den Übergang vom Startup-Land zum globalen Technologieführer zu vollziehen.

In den letzten Jahrzehnten hat Israel einige bedeutende Fortschritte bei landwirtschaftlichen, medizinischen und digitalen Technologien erzielt, von denen wir alle heute profitieren.

Wurde das Handy in Israel erfunden?

Während die Idee eines Mobiltelefons 1917 erstmals von einem finnischen Erfinder Eric Tigerstedt postuliert wurde; Das erste funktionsfähige Handheld-Handy wurde 1973 von Motorola entwickelt 2 kg Gerät, das ganz anders aussah als seine modernen Nachkommen.

Während Motorola ein amerikanisches Unternehmen ist, wurde es 1928 in Chicago als Galvin Manufacturing Corp gegründet. Der größte Teil der Entwicklung ihres ersten Mobiltelefons erfolgte in der israelischen Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

1. Sniffphone wird revolutionär sein

Das SniffPhone ist ein innovatives medizinisches Diagnosegerät, das Krankheiten tatsächlich "ausspähen" kann. Es befindet sich derzeit in medizinischen Studien und ist eine Weiterentwicklung der von Professor Hossam Haick vom Technion-Israel Institute of Technology entwickelten NaNose-Technologie.

Es wird angenommen, dass es in den nächsten vier bis sechs Jahren im Handel erhältlich sein wird. Sein Vorgänger "NaNose" ist in der Lage, Dinge wie Krebs, Parkinson und Multiple Sklerose mit einem zu erkennen 86% bis 93% Genauigkeitsrate.

2. Das ReWalk-Exoskelett hilft Paraplegikern, wieder zu laufen

ReWalk ist ein batteriebetriebenes Exoskelett, das entwickelt wurde, um querschnittsgelähmten Patienten beim Gehen zu helfen. Der Erfinder, Dr. Amit Goffer, hat das System entwickelt, nachdem er aufgrund eines tragischen Unfalls gelähmt war.

Das Exoskelett wird mit einer Armbanduhr bedient und ermöglicht es den Patienten, wieder laufen, aufstehen und Treppen steigen zu können. Es ist seit 2014 für die Öffentlichkeit zugänglich und trat sogar beim London Marathon und bei den Paralympics auf.

3. PillCam ist eine verdauliche medizinische Einwegkamera

Die PillCam ist, wie der Name schon sagt, ein Kameragerät, das zum Verschlucken bestimmt ist. Es wurde entwickelt, um Infektionen wie Darmstörungen und Krebserkrankungen des Verdauungssystems zu diagnostizieren und zu behandeln.

Daten werden von der Kamera an einen externen Empfänger übertragen und sind eine revolutionierende Medizin.

Die Kamera ist verdaulich und wegwerfbar und jetzt von der FDA zugelassen. Aufgrund seines einzigartigen Designs ist es in der Lage, auf Bereiche des Verdauungssystems zuzugreifen, die während eines herkömmlichen Verfahrens normalerweise außerhalb der Reichweite liegen.

4. Der flexible Stent EluNIR hat Millionen von Menschenleben gerettet

Der flexible Stent hat seit seiner ersten Entwicklung im Jahr 1996 dazu beigetragen, Millionen von Menschen das Leben zu retten. Dieses röhrenförmige Gerät dient zum Öffnen von Arterien zur Behandlung von koronaren Herzerkrankungen bei Patienten.

Dies hilft, die Notwendigkeit einer Operation am offenen Herzen und alle damit verbundenen Komplikationen zu vermeiden. Sie haben traditionellere starre Stents weitgehend ersetzt und die Operation einfacher und sicherer gemacht.

5. Firewall-Software wurde auch in Israel entwickelt

Die erste kommerziell realisierbare Firewall-Software wurde 1993 von einem Team israelischer Informatiker bei Check Point Software Technologies entwickelt. Seitdem hat Check Point expandiert, Tochtergesellschaften in Übersee eröffnet und Partnerschaften mit großen Technologieunternehmen wie Nokia geschlossen.

Diese Art von Software ist der Eckpfeiler der meisten Computersicherheitssysteme und schützt Millionen von Menschen ein wenig vor böswilligen Cyberaktivitäten.

6. ICQ war einer der ersten IMs

ICQ war eines der ersten eigenständigen Instant Messaging-Systeme (IM) der Welt. Es wurde erstmals 1996 von der israelischen Softwarefirma Mirabilis veröffentlicht und konnte kostenlos heruntergeladen werden.

Es wurde ein großer Erfolg und wurde später für etwas mehr als 1998 an AOL verkauft 400 Millionen Dollar und später an Mail.Ru Group im Jahr 2010.

7. Das erste USB-Flash-Patent war israelisch

Das erste Patent für das, was wir heute als USB-Flash-Disk kennen, war ein israelisches. Während die Hauptkomponenten in den 1980er Jahren von Toshiba und in den 90er Jahren von einer US-amerikanischen Industriekoalition mit dem Universal Serial Bus (USB) entwickelt wurden, verpackte M-Systems sie erst 1999 zusammen.

Dies leitete die Entwicklung und Produktion dieses allgegenwärtigen Geräts auf der ganzen Welt ein.

8. Netafim hat die Landwirtschaft revolutioniert

Netafilm ist ein innovatives Tropfbewässerungssystem, das in den 1960er Jahren vom israelischen Erfinder und Ingenieur Simcha Blass entwickelt wurde. Er dachte über die Idee nach, als er benachbarte Bäume beobachtete, bei denen einer merklich größer war als der andere.

Bei einer Untersuchung stellte er fest, dass sich der größere Baum neben einer beschädigten Wasserleitung befand. Er war erstaunt zu erkennen, dass nur eine kleine Menge regelmäßig tropfenden Wassers einen großen Unterschied für das Pflanzenwachstum bedeuten kann.

Netafilm wurde bald entwickelt und hatte bis 1967 die Ernteerträge in Israel um 70% erhöht. Die Technologie verbreitete sich bald auf der ganzen Welt.

9. Watergen ist ein echtes Feuchtigkeitsanbaugerät

Watergen ist eine Technologie, die direkt aus Sci-Fi stammt. Es ermöglicht die Kondensation von Wasser aus der Luft und kann Bilder der Feuchtigkeitsfarmen von Tatooine in Star Wars: A New Hope hervorrufen.

Die in den späten 2000er Jahren entwickelten Generatoren von Watergen kühlen und verflüssigen den Luftdampf und produzieren pro Kilowattstunde Strom bis zu vier Liter Wasser.

Heute ist es in vielen Katastrophengebieten auf der ganzen Welt anzutreffen und soll weltweit eingeführt werden, um Millionen von Menschen mit Trinkwasser zu versorgen.

10. Mobileye hat die Verkehrssicherheit weltweit verbessert

Mobileye wurde 1999 vom israelischen Erfinder Amon Shashua entwickelt. Es war das Produkt seiner akademischen Arbeit über maschinelles Lernen und ist eine revolutionäre Autotechnik.

Mobileye-Systeme bestehen aus winzigen Kameras, die in Autos eingesetzt werden, um den Fahrer auf potenzielle Gefahren wie Fußgänger oder andere Hindernisse aufmerksam zu machen. Es wurde seitdem in viele Autos auf der ganzen Welt integriert und von über 25 Automobilherstellern übernommen.

Es hat wahrscheinlich geholfen, viele Leben zu retten.

11. Waze hat die Welt im Sturm erobert

Waze ist ein GPS-System für Steroide. Anstatt einen Benutzer nur von A nach B zu führen, können Sie Straßensperren und Verkehr vermeiden.

Es wurde zuerst von dem Israeli Ehud Shabati entwickelt, nachdem er es zum ersten Mal benutzt hatte, und wurde schnell von vorhandenen GPS-Systemen enttäuscht. Waze, einmal gebaut, war ein sofortiger Erfolg und wurde seitdem für mehr als an Google verkauft 1 Milliarde Dollar im Jahr 2013.

Heute bietet es Millionen von Benutzern auf der ganzen Welt Verkehrsinformationen in Echtzeit.


Schau das Video: Prof. Dr. Armin Nassehi: Etwas in der Welt verändern..und warum das so schwer ist (Kann 2022).