Verschiedenes

Diese Pflaster-ähnlichen drahtlosen Sensoren verfolgen Ihre Gesundheit

Diese Pflaster-ähnlichen drahtlosen Sensoren verfolgen Ihre Gesundheit


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Ingenieure von Stanford haben eine neue Art von tragbarer Technologie namens BodyNet entwickelt, die physiologische Signale erkennt, die von der Haut ausgehen. Die neuartige Technologie besteht aus drahtlosen Sensoren, die wie Pflaster und Strahlmesswerte haften.

VERBINDUNG: HIER SIND 5 TRAGBARE TECHNOLOGIEN, DIE DEN MENSCHEN HELFEN, IHR LEBEN ZU VERBESSERN

Ganzkörperablesungen

BodyNet ist die Idee von Zhenan Bao, einem Professor für Chemieingenieurwesen. Sie glaubt, dass die tragbare Technologie eines Tages in medizinischen Einrichtungen eingesetzt werden wird, um Ganzkörpermessungen durchzuführen.

"Wir glauben, dass es eines Tages möglich sein wird, ein Ganzkörper-Hautsensor-Array zu erstellen, um physiologische Daten zu sammeln, ohne das normale Verhalten einer Person zu beeinträchtigen", sagte Bao, der auch der K.K. Lee Professor an der School of Engineering.

Die Sensoren waren drei Jahre in der Herstellung. Das ultimative Ziel war es, eine Technologie zu entwickeln, die angenehm zu tragen ist, ohne Schaltkreise, die verhindern, dass sich die Aufkleber mit der Haut dehnen.

Um dies zu erreichen, verwendete das Team eine Variation der RFID-Technologie. Die Identifizierung von RFID oder Hochfrequenz ermöglicht den schlüssellosen Zugang zu verschlossenen Räumen.

Wenn eine ID-Karte an einen RFID-Empfänger gehalten wird, gewinnt eine Antenne in der ID-Karte RFID-Energie vom Empfänger und erzeugt daraus einen Code, den sie dann an den Empfänger zurücksendet. BodyNet-Aufkleber funktionieren wie diese ID-Karten.

Sie haben eine Antenne, die einen Teil der von einem Empfänger auf der Kleidung eingehenden RFID-Energie zur Stromversorgung ihrer Sensoren nutzt. Sie nehmen dann Messwerte von der Haut und strahlen sie zurück zum nahe gelegenen Empfänger.

Als solche mussten sich die Forscher mit einer Schlüsselkomplikation auseinandersetzen. Sie brauchten eine Antenne, die sich wie Haut dehnen und biegen konnte.

Eine neue Art von RFID

Um dieses Hindernis zu umgehen, drucken sie Metallic-Tinte auf einen Gummiaufkleber. "Wenn sich die Antenne jedoch verbog oder streckte, wurde das Signal durch diese Bewegungen zu schwach und instabil, um nützlich zu sein."

Um dieses Problem zu umgehen, entwickelten die Stanford-Forscher ein neuartiges RFID-System, das trotz ständiger Schwankungen starke und genaue Signale an den Empfänger senden kann. Der batteriebetriebene Empfänger verwendet dann Bluetooth, um regelmäßig Daten von den Aufklebern auf ein Smartphone, einen Computer oder ein anderes permanentes Speichersystem hochzuladen ", heißt es in der Pressemitteilung von Stanford.

Derzeit erzeugen die Aufkleber Atmungs- und Pulswerte, aber das Team hofft, Schweiß-, Temperatur- und andere Sensoren in ihre Antennensysteme integrieren zu können.

Die Studie wird in der Zeitschrift veröffentlichtNaturelektronik.


Schau das Video: LUFTVERSCHMUTZUNG der besonderen Art - Aluminium, Barium, Arsen, Quecksilber in der Luft? (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Parkinson

    Dieser Satz ist unvergleichlich,)))), ich mag :)

  2. Shakamuro

    Eine sehr nützliche Nachricht

  3. Akinolar

    Ich kann empfehlen, auf einer Website zu kommen, auf der Sie viele Informationen zu einem Thema finden, das Sie interessant ist.

  4. Eldon

    Gut gemacht, du hast dich nicht falsch gemacht :)



Eine Nachricht schreiben